S.F.

What‘s in it for Erica?

Nachfolgend meine two Cents zur S3 von „Stranger Things“:

Habe mich doch wieder rangewagt, die Mitte der Staffel ist am besten. 

- Das Ende finde ich blöd. Wir haben einen große Zahl an Todesopfern zu verzeichnen (was meiner Meinung nach nicht zur Serie paßt und ich sehr traurig fand). Der . . .

Read More

July 07, 2019

Cube

Die Cube-Trilogie hatte mich immer interessiert. Lange habe ich gebraucht, um mich an den ersten Film heranzutrauen.

Ich fand den gut, aber mir fehlte Erklärung.

Dann war ich lange Zeit der Meinung, daß die Trilogie keine Erklärung bietet.

Schön, daß ich heute weiß, daß dem nicht so ist. Habe . . .

Read More

July 05, 2019

Strangest Things

„Stranger Things“ geht weiter. Habe in die erste Episode reingeschaut und dachte so: hmm, komisch, die Atmosphäre ist anders. Die ersten zwei Staffeln hatten mich so gefesselt, daß ich sie quasi am Stück geguckt habe, gucken mußte. Aber das... nee, interessiert mich irgendwie nicht so richtig. Kann es nicht . . .

Read More

July 04, 2019

Rin in die Kartoffeln, raus aus den Kartoffeln.

oder auch: Raus aus den Pantoffeln, hol dir die Kartoffeln.

Hui, es passiert so einiges.

Ich muß einfach weitermachen, darf nicht zu viel denken, sonst werde ich wütend. Es gibt immer wieder Themen, die mir sehr zu schaffen machen, weil sie mein Gerechtigkeitsempfinden ansprechen. Wut kann ja produktiv sein, aber sie kann einen auch krankmachen. Man muß die Balance finden, im . . .

Read More

June 30, 2019

„Moderne Kunst“

Uff, ich habe mir gestern ein sehr modern inszeniertes Theaterstück angetan, das auf einem recht alten Stoff basiert. Wir hatten unsere Gründe - K.s Sohn spielt mit - sonst wäre ich nie hingegangen. Es war auch, bis auf eine Minute Bewunderung für das Bühnenbild, eine Quälerei.

Warum als Regisseur nur deshalb . . .

Read More

June 23, 2019

Heute...

Heute war es schön auf dem Feld. Ich dachte mir: ich mache mal nix.

Na ja, „nix“ hieß dann, daß wir jede Reihe zusammen anschauten, bewunderten, hier und da was ernteten, Käfer beobachteten...

Diese Freude der Kleenen über die Minizucchini... („Mama, zeig mir nochmal, was aus der Blüte . . .

Read More

June 18, 2019

Crosses had won, in three moves.

Wow, ein tolles Buch, dieses „Perido Street Station“. Wie jedes Mal bei China braucht man eine Weile, um wirklich in der Story anzukommen, die Figuren zuzuordnen, die Sprache zu verstehen. Die ersten 100-200 Seiten waren nicht sehr fesselnd.

Sehr schön fand ich aber später - darüber haben andere schon sehr . . .

Read More

May 30, 2019

Archive